SAVING AN ANGEL

Die Stiftung

SAVING AN ANGEL ist eine Stiftung mit dem primären Ziel, das Leben von benachteiligten Kindern zu verbessern.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 sammelt und verteilt die Stiftung Gelder an Partnerorganisationen und Projekte und hilft Kindern eine bessere Zukunft zu sichern. Dabei unterstützt die Stiftung genau da, wo Geld gebraucht wird, um Kindern in Not zu helfen. Ohne große bürokratische Umwege und ohne großen Verwaltungsapparat, der einen Großteil der Einnahmen verschlingen würde. So konzentriert sich SAVING AN ANGEL nicht auf ein einziges Projekt, sondern versucht weltweit aktiv zu sein.

Gründer von SAVING AN ANGEL ist der Musiker Rea Garvey, der neben seinem Soloprojekt unter anderem als Frontmann der Band "Reamonn" und als Coach der Fernsehshow "The Voice Of Germany" berühmt geworden ist. Als Botschafter der Stiftung setzt er sich vor Ort für die Projekte ein und macht wektweit auf die Bedürfnisse der Kinder aufmerksam.

"Es gilt eben nicht mehr nur, die Augen zu schließen und abzuwarten, was die anderen tun. Eigeninitiative ist wichtig. Gerade Künstler haben da noch ganz andere Möglichkeiten. Wir können durch unsere Popularität noch mehr Menschen erreichen und ich finde es wichtig, das zu tun und somit notleidenden Kindern zu helfen. Das hat nichts mit Mode zu tun, sondern damit, aufzuwachen und bei sich selbst zu beginnen."

REA GARVEY
Rea Garvey